Follow:
Beauty

#Instamademebuyit: L’Oreal Colorista – Top oder Flop?

Vor ein paar Wochen habe ich bei meinen Lieblingsinstagrammerinnen und -bloggerinnen die L’Oreal Colorista Linie entdeckt. Damit soll man im Hand umdrehen einen tollen bunten Look hinbekommen. Natürlich habe ich mich schnell auf den Weg nach DM gemacht und wollte die Produkte testen, leider musste ich aber schlechte Erfahrungen machen…

Ich war durch verschiedene Blogger angefixt und wollte sowieso was mit meinen Haaren machen, wieso nicht ein bisschen Farbe? Ich habe das Tagesspray, das 2-Wochen Wash-out sowie die permanente Farbe in Beige Blonde ausprobiert. Leider habe ich von diesen Versuchen keine Fotos gemacht, da ich eigentlich nicht vor hatte darüber zu bloggen. Nachdem ich aber gemerkt habe, dass die Produkte immer noch gehypt werden, sich auf der DM-Facebook Seite allerdings die Beschwerden häufen, wollte ich euch von meinen Erfahrungen berichten und euch gegebenenfalls eine Enttäuschung ersparen. Zu meinen Haaren: Ich habe hellblond gefärbte habe, die fast Platinblond sind und muss täglich meine Haare waschen.

L’Oreal Colorista 1-Tagesspray #Pinkhair

Das Spray habe ich mir in Pink gekauft, die Farbe soll einen Tag halten und bei der nächsten Wäsche verschwinden. Soweit so gut. Ich finde den Sprühkopf alleine schon sehr schlecht: Eine kleine, dünne Öffnung. Man kann damit zwar prima Highlights machen, nur leider sind die nicht so präzise. Außerdem gelang es mir nicht die Farbe gleichmäßig aufzutragen um einen schönen Ombre-Effekt zu erzielen. Nach einer Anwendung war auch gleich die halbe Packung leer. Im Büro merkte ich dann schnell, dass die Farbe auf meine Kleidung abfärbt und dort Glitzerpartikel hinterließ. Von Stunde zu Stunde wurde die Farbe außerdem blasser, am Abend war sie kaum noch zu sehen. Ihr könnt euch meine Enttäuschung vorstellen, zu mal das Spray auch 7€ kostet.

L’Oreal Colorista Wash-out #Pinkhair

Gefrustet von von dem 1-Tagesspray probierte ich das Wash-out aus, was angeblich 2 Wochen lang halten soll. Es gab keine Probleme beim Auftragen, das war wirklich simpel und funktioniert wie das Auftragen von normaler Haarfarbe. Man soll das ganze 20 Minuten wirken lassen. Meine Haarspitzen sahen danach auch kräftig pink auf. Auch hier ging für einen Ombre-Effekt die halbe Packung drauf. Nach dem Auswaschen folgte auch hier leider die Ernüchterung: Die Farbe war eher Hellrose, aber man sah was. Allerdings war die Farbe dann schon nach 3 Tagen bzw. 3 Haarwäschen wieder raus. Nix mit 14 Tagen. Also wieder eine komplette Enttäuschung und rausgeworfene 7€. Zum Glück waren meine Haare danach aber nicht ausgetrocknet.

L’Oreal Colorista Permanet Paint #BeigeBlonde

Ich wollte meine Haare ein bisschen dunkler Färben, da hat mir das Beige Blonde aus der L’Oreal Colorista Reihe sofort gefallen. Ich habe es zuhause direkt mit meiner Mutter, einer gelernten Friseuse, ausprobiert. Wir haben das ganze 40 Minuten einwirken lassen. Vor dem Auswaschen sahen meine Haare auch schon fast Brünette aus und ich war echt gespannt, leider kam auch hier nach dem Auswaschen und Föhnen wieder die Ernüchterung: Mein Ansatz hat die Farbe zwar angenommen, aber meine blonden Längen haben sich leider nicht verändert.

Mein Fazit

Insgesamt habe ich knapp 21€ in den Sand gesetzt. Ich bin sehr enttäuscht von der L’Oreal Reihe, viel heiße Luft um Nix. Wenn ihr euch nur mal für einen Tag eine andere Farbe gönnen wollt, dann greift jetzt entweder bei den Karnevalssprays zu oder besorgt euch Haarkreide. Wenn ihr ein bisschen länger was von dem Spaß haben wollt, kann ich euch die „Directions“ Farben empfehlen, diese habe ich schon mal in Pink ausprobiert und das hat auch wirklich 6 Wochen lang gehalten. Ein Pott davon kostet ca. 6€. Ich würde mir nichts mehr aus der Reihe holen. Leider hat bei mir keine der Farben gehalten, obwohl ich wirklich hellblondes Haar habe.

Habt ihr die Farben schon ausprobiert? Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?

Share on
Previous Post Next Post

Das könnte dir auch gefallen...

27 Comments

  • Reply monis-paradise

    wie gut, dass ich meine Finger davon gelassen hab 😀 Mal abgesehen davon, dass ich finde, dass ich eh zu alt für bunte haare bin und da ich kein Fashion Blogger bin muss ich auch keinen Trend mitmachen 😀 finde ich toll, dass du da so ehrlich deine Meinung drüber geschrieben hast und somit vielleicht einigen kleinen Mädels somit das Geldausgeben erspart hast. 🙂

    Liebste Grüße, Moni
    http://www.monis-paradise.blogspot.de

    15/02/2017 at 13:57
    • Reply Madamecherie

      Haha ja und da sagt man, dass Influencer nur kleine Mädels beeinflussen Naja Lehrgeld gezahlt, finde es nur sehr schade, dass die Produkte nicht halten, was sie versprechen Sonst hatte ich eigentlich nur gute Erfahrungen mit L’Oreal gemacht

      15/02/2017 at 20:11
  • Reply Anika

    Hallo,
    die Washouts und die Sprays habe ich nicht ausprobiert, aber dafür auch das permanente Beige-Blond. Ich bin von Natur auch lichtblond (also heller als hellblond) und es wurde ein wunderschönes, natürliches, softes Blond – immer noch hellblond, aber eben – ja – ein beiger Unterton trifft es ganz genau. Ich bin total begeistert, wie ich es noch nie von einer Haarfarbe war…
    Vielleicht haben deine Haare zuviel Pigmente angenommen, weil du deine Haare fast platinblond hattest (sicherlich blondiert)? Wenn die Haare weißblond sind, also im Prinzip gar keine Pigmente mehr haben, meine ich, das mal ein Friseur gesagt hat, dass die nachfolgende Färbung viel dunkler ausfällt, weil die Haare die Pigmente regelrecht aufsaugen.
    Ich habe die Farbe auch nur 30 Minuten draufgelassen, länger lässt man ja eigentlich nur Blondierungen drauf…

    15/02/2017 at 18:37
    • Reply Madamecherie

      Hi Anika,

      ich glaube, dass du da etwas falsch gelesen hast Meine Haare haben die Farbe leider gar nicht angenommen, nur am Ansatz hat man was gesehen. Das Färbegel hat sich zwar beim einwirken dunkler gefärbt, aber nach dem Auswaschen war leider nichts mehr von der Farbe zu sehen Wir dachten auch, dass meine Haare dadurch dunkler werden, aber es hat sich nichts getan

      LG Nina

      15/02/2017 at 20:14
  • Reply Annika

    Hallo bei mir war es genauso schlecht! Jeden Tag Sport und nach 3 Tagen isses weg. Und ich hab Kopfhautirritationen bekommen. Schade um das Geld !

    15/02/2017 at 20:05
  • Reply Leony

    Danke für diesen ausführlichen Bericht! Ich war auch am überlegen mir davon etwas zu kaufen, doch nach dem ich jetzt leider doch schon so viel negatives Gehört habe werde ich davon die Finger lassen! Die Produkte sind mir ehrlich gesagt auch viel zu teuer. :/

    Liebe Grüße
    Leony 😀

    http://www.leonysbeautybakery.de

    15/02/2017 at 21:49
  • Reply Marie

    Ich trage momentan die Burgundey Farbe für die 7-15 Haarwäschen. Die ist für dunkles Haar und deutlich intensiver als die für helles Haare 🙂 Bis jetzt ist noch alles drin. Morgen steht die dritte Haarwäsche an. Mal sehen, wie es dann aussieht 🙂

    Lieben Gruß

    16/02/2017 at 12:35
  • Reply Lisa

    Schade das es bei dir nicht so gut gehalten hat! Ich habe mir eine Washout Farbe in Pink gekauft und man hat es nur sehr leicht gesehen. Ich möchte es aber demnächst nochmal ausprobieren.
    Liebe Grüße Lisa♥
    lisaslovelyworld

    17/02/2017 at 5:37
  • Reply Sassi

    Bin ja nicht so experimentierfreudig mit Farbe, habe wie Du helle Haare und trau mich glaub ich nicht was mit Farbe auszuprobieren.
    Liebe Grüße
    Sassi

    17/02/2017 at 14:34
  • Reply Kristina

    Toller ausführlicher Bericht. Da ich mit meiner Haarfarbe nicht gerne herumexperimentiere (erst Recht nicht alleine zu Hause), wären die Farben für mich eh nicht in Frage gekommen, auch wenn ich die Idee der Eintages-Farbe echt lustig finde. Doch abfärben sollte sie nicht…
    Liebe Grüße ♡Kristina
    TheKontemporary

    18/02/2017 at 16:21
  • Reply Laura

    Also ich hatten die Farbe Rose Blond als Paint und das Ergebnis ist eine Katastrophe! Meine Haare sind knall Gelb geworden und das für diesen Preis. Ich bin so sauer un

    19/02/2017 at 13:29
  • Reply Julie

    Hallo, ich hab auch die Washington out Farbe ausprobiert, hatte vorher einige hellblonde Strähnen und dann ein etwas dunkleren Blond.. naja hab mir das pastell blau geholt, dort hiess es das es auch auf dunkleren Haar geht und ja auf denn hellblonde Strähnen sah es tatsächlich blau aus auf dem etwas dunkleren blond war es aber eher türkis/gräulich.. naja sah aber gar nicht so schlimm aus nur war ich enttäuscht das es nicht so war wie auf der Verpackung aber hey 2 woxhen dann ist es weg.. Ja als ob.. Nach dem ersten waschen war kein blau mehr zu sehen, sah eher dreckig grün aus.. Ich hab dann jeden Tag meine haare gewaschen mit reinigubgsschsmpoo und teilweise 4 mal schampooniert.. Aber wirklich weniger wurde es nicht!-.- nach 4 Wochen habe ich dann mit einer leichten blondierung übergefärbt und hey es wurde heller, nicht mehr so grün aber wieder blau.. Ich weiss gar nicht mehr was ich noch machen soll.. Bin so unzufrieden und habe auch schon Tricks wie Zitrone, Aspirin und Ketchup versucht…

    21/02/2017 at 10:50
    • Reply Julie

      *washout (doofe autokorrektur)

      21/02/2017 at 10:51
    • Reply Maja Kai

      Hey, da hilft nur das Netralisieren mit einer Komplementärfarbe, also Rotton. Ich hatte das Turquoise und es war nach zehn Wochen noch grün. Versuch es mal mit Peach, sonst hilft nur ein Friseurbesuch. LG

      11/08/2017 at 13:18
  • Reply Tamy KaPunkt von Mondprinzessinnenzauber

    Also ich war auch mega enttäuscht, ich hatte die gleiche Farbe, nach ein mal waschen war sie wirklich schon fast weg und dass hat mich wirklich sehr geärgert. Ich meine für das Geld sollte es zumindest auch das versprechen für was es beworben wird. Das Spray habe ich im Laden ausprobiert. Da ich Lockige Haare haben und ich meine Haare nicht einfach so danach durchkämmen kann, war auch das ein mega Reinfall.
    schade eigentlich, denn die Idee fand ich eigentlich wirklich toll.

    21/02/2017 at 11:42
  • Reply Kim

    Also ich habe vor ein paar Tagen die Color Rista Paint ausprobiert. dir für 7,95 Euro.Es sollte Rose blond werden. Leider sind die Harre nicht Rosa geworden, wie erwünscht sondern am Ansatz komplett Orange.Ich weiß nicht, ob es an der Farbe lag oder an meinen Haaren. Aber dieses Wochende versuche ich es mit der gleichen Marke meine gewünschte Haarfarbe zu bekommen. #greyhair.Mal wieder 8 Euro augegeben.

    21/02/2017 at 14:41
  • Reply Sarah

    Ich habe mir am Dienstag Color Rista paint Rose blond gekauft und muss sagen, dass ich ziemlich unzufrieden damit bin. Mein Ansatz war kein bisschen Rose eher orange und meine Haare sind jetzt total Schrott. Durchkämmen ohne 100000 Haare zu verlieren ist nun ein Traum. Und mit jeder Haarwäsche wird das rosa heller. Heute ist Freitag und von dem rosa ist so gut wie nichts mehr zu sehen . Und dafür 8,-€ ? Sorry aber dann kann ich das Geld auch aus dem Fenster schmeißen. Einmal und nie wieder !

    07/04/2017 at 23:09
  • Reply Dani

    Also ich habe den spray und das wash out probiert. Beim spray war ich auch etwas enttäuscht, erinnert eher an nen Fasching spray. Die wash out (Pfirsich und rosa) jedoch waren top und haben bei mir die versprochenen 2, 5 Wochen gehalten, jedoch muss ich meine Haare nicht täglich waschen, dass es da schneller rausgesucht find ich logisch. Permanent werde ich demnächst in strawberry blonde probieren. Aja. Ich habe von Natur aus blonde Haare.

    17/04/2017 at 13:38
  • Reply Carolyn

    Ich hab das Colovista Washout in Blue benutzt, (Ende Januar) meine Haare sind nach der ersten Haarwäsche grün geworden 🙁 bis jetzt haben meine Haare einen extremeb Grünstich und es tut sich nix. Habe L’Oreal das erste Mal Mitte Februar damit konfrontiert. Daraufhin wurden mir Pflegeprodukte und das Fader Shampoo versprochen. Mittlerweile sind zahlreiche Mails hin und her geschrieben worden und ich warte immer noch auf mein Paket.

    Ich bin 1. sehr enttäuscht darüber, dass L’Oreal mich so ‚verarscht‘, mein Anliegen scheinbar nicht ernst nimmt und mich mit billigen Ausreden vertröstet.
    2. Finde ich es unheimlich schade, dass hier etwas als washout verkauft wird, sich jedoch als Permanentfarbe entpuppt hat.

    Für mich persönlich ist dieses Produkt der reiste Flop! Ich weiss nicht, ob es an meiner Haarstruktur liegt oder so, hab von Natur hellblonde Haare aber ich kann mir echt nicht erklären warum das Zeug sich nicht rauswäscht 🙁
    Nach meinen Erfahrungen würde ich das definitiv NICHT weiter empfehlen.
    Grüße
    Caro

    20/04/2017 at 14:25
    • Reply Madamecherie

      Ach du Shit Da wäre ich auch mega angepisst, bei blonden Haaren ist das aber eh gefährlich mit blau ranzugehen. Denke nicht, dass es an deiner Haarstruktur liegt. Nur wenn du oft deine Haare färbst und die Längen dadurch ziemlich kaputt sind. Aber es ist echt eine Frechheit was sich der Kundendienst da leistet. Ich drücke dir die Daumen, dass alles noch ein gutes Ende nimmt. Ansonsten würde ich mal zum Verbraucherschutz gehen, die haben in jeder größeren Stadt eine Niederlassung und bieten für kleines Geld auch Hilfe von einem Rechtsanwalt. Ich würde es auf jeden Fall dem Verbraucherschutz melden, geht einfach gar nicht was die mit dir machen.

      LG Nina

      23/04/2017 at 13:46
  • Reply Daaaniieeee

    Schade das es kein vorher nachher Foto zum beige blond gibt

    20/04/2017 at 16:36
    • Reply Madamecherie

      Sorry, ich hatte Beige Blond quasi als erstes getestet und wollte damals noch nicht drüber bloggen, erst als mich die anderen Produkte auch so sehr enttäuscht haben, dachte ich, ich schreibe meine Erfahrungen lieber mal auf Aber wie bereits geschrieben, außer dem Ansatz hat sich bei mir farblich leider nichts verändert, obwohl ich schon so helle Haare hatte. Und der Ansatz wurde dann auch eher orange Besser beim Friseurbedarf mit richtiger Farbe beraten lassen 🙂

      LG Nina

      23/04/2017 at 13:35
  • Reply Susi

    Totaler Mist diese Farbe musste meine Haare danach abschneiden weil die Farbe anstatt Rot , Lila wurde und nach mehrfachen waschen ein Grünstich geblieben ist.
    Komplette verarsche an den Kunden.
    Wer seine Haare liebt benutzt niemals Colorista

    23/04/2017 at 21:00
  • Reply Laura

    Hallo,
    Ich habe dunkelbraune Haare und hab mich für das lila-rot entschieden. Mir hat die farbe extrem gut gefallen und sie war auch nicht so schnell ausgewaschden. Jedoch habe ich dann den fehler begannen das türkis zu wählen, was ja angeblich gut bei dunklen haare funktioniert.. ja nichts da, fazit meine haafe sind jetzt fast schwarz und ich bin nicht sonderlich glücklich damit…

    25/04/2017 at 22:26
  • Reply Anica

    Hallo,

    Also ich habe heute das Roseblond der Reihe ausprobiert…… und bin schwer enttäuscht!!
    Habe von Natur aus Hell- bis Mittelblondes Haar und habe mir dann ein schönes Ergebnis erhofft.
    Leider sind meine Haare nach den färben einfach nur Strohblond geworden und haben einen fiesen Orange-Gelb Stich.
    Kein Schimmer von Rosè.
    Schade drum jetzt muss wieder nachgefärbt werden….
    LG

    26/04/2017 at 22:57
  • Reply Rabia

    Ich habe von Natur aus dunkel braunes Haar und habe das pink ausprobiert. Es hat nur fleckig die Farbe angenommen. Das war aber das erste und letzte mal, wegen der Riesen sauerei die man nachher hat.

    19/05/2017 at 7:43
  • Reply Celina

    Ich habe gestern Abend aus Langeweile das türkise Spray von Colorista probiert und hätte mir am liebsten den Kopf rasiert. Meine Haare waren noch leicht rot gefärbt von einer Haarfarbe von vor 2-3 Monaten. Davor hatte ich meine Spitzen in einem Ombre blond färben lassen. Meine Naturhaarfarbe ist braun.
    Die Farbe hat zwar perfekt abgefärbt, allerdings auch pefekt auf meine Haut – an die Stirn, in die Ohren, an das Schlüsselbein. Und das trotz Handtuch. Es ist einfach wie eine Spraydose und ist auch nicht sehr leicht abzuwaschen. Ich hab bestimmt 20 Kosmetiktücher gestern Abend und heute morgen draufgehen lassen. Nach der Haarwäsche mit Spülung + Shampoo war auch schon fast alles (Gott sei Dank) draußen. Nur war plötzlich jegliches rot in meinen Haaren auch weg, obwohl sich das so lange gehalten hat?? Sehr mysteriös. Das blond darunter sieht man jetzt auch perfekt. Die Washout Farbe soll ja angeblich nicht die Haare beschädigen, aber bei mir scheint das wohl eher der Fall zu sein. Als ich die Farbe in mein Haar gesprüht habe konnte ich sie überhaupt nicht bürsten, irgendwie war alles verklebt und das hat man auch sogar noch nach und während der Haarwäsche gespürt. Ich wollte meine Haare gar nicht mehr anfassen. Und wenn ich mir nach der Wäsche in die Haare gefasst habe, war da sowieso noch reichlich genug Farbe drinne. Dabei hab ich extra sehr gründlich gewaschen. Auch nach der Wäsche konnte ich sie immer noch nicht bürsten. Also seine Haare oder ich zumindest meine kriegt man damit perfekt kaputt. Mal schauen was der Friseur die nächsten Wochen sagt. Eigentlich wollte ich meine Haare wieder lang wachsen lassen 🙂

    30/08/2017 at 10:48
  • Leave a Reply