Follow:
Books

Rezension: Paris, du & ich von Adriana Popescu

Hach… Ich bin hin und weg von dieser Geschichte! Einfach bezaubernd, für mich eins der besten Bücher, die ich diesen Sommer gelesen habe und in die sich auch jeder irgendwie wiedererkannt.

Emma wurde bitterböse von ihrem französischen Freund abserviert, als sie ihn überraschend vor seiner Tür stand, in Paris. Blöd nur, dass Emma jetzt allein in der Stadt der Liebe ist, bis sie auf Vincent trifft. „Paris, du & ich“ von Adriana Popescu ist ein wunderschöner, romantischer Roman über zwei herzschmerzleidende Teenies, die sich gegenseitig bei entlieben helfen…

„Paris is always a good idea“ 
– Audrey Hepburn
Romantik pur hatte sie geplant – eine Woche Paris bei ihrem chéri Alain. Doch angekommen in der Stadt der Liebe, muss die sechzehnjährige Emma feststellen, dass Alains »Emma« inzwischen »Chloé« heißt und sie selbst nun dumm dasteht: ohne Bleibe, ohne Kohle, aber mit gnadenlos gebrochenem Herzen. Ähnlich down ist Vincent, dem kurz vor der romantischen Parisreise die Freundin abhandengekommen ist, und den Emma zufällig in einem Bistro trifft. Zwei Cafés au lait später schließen die beiden Verlassenen einen Pakt: Sich NIE wieder so heftig zu verlieben. Und nehmen sich vor, trotz allem diese alberne Stadt der Verliebten unsicher zu machen, allerdings auf ihre Art. Paris für Entliebte – mit Chillen auf Parkbänken, Karussellfahren auf alten Jahrmärkten, stöbern in schrägen Kostümläden. Doch ob das klappt: sich in der Stadt der Liebe NICHT zu verlieben?
„If you are lucky enough to have lived in Paris as a young man, 
then wherever you go for the rest of your life it stays with you, 
for Paris is a moveable feast.“
– Ernest Hemingway
Emma ist meine Schwester im Geiste, ich konnte mich direkt in ihr wieder erkennen, zum einen ist da meine Liebe zu den Büchern, dann ist da meine liebe zu den Meistern: Hemingway, Fitzgerald, Stein.  Ich wurde direkt warm mit Emma, ich habe auch gefühlt tausend mal „Paris – Ein Fest fürs Leben“  von Hemingway gelesen und mich zurück in die Zeit gewünscht. Wo ist der Doktor mit seiner Tardis, wenn man ihn mal braucht? ;-D

Jedenfalls trifft es Emma doppelt so hart, sie hat sich alles perfekt ausgemalt, als sie zu Alain reist um dann festzustellen, dass sie nicht die Einzige in seinem Leben ist. Total fertig verschanzt sie sich in einem Hostel um stundenlang Adele zu hören (beste Trennungsmusik). Nach einem kleine Schubsen begibt sie sich auf die Straßen und trifft schnell auf Vincent, einen liebenswerten Chaoten, die Beiden begeben sich zusammen auf eine Entdeckungstour durch Paris und schwören sich, sich nie wieder zu verlieben. An dieser Stelle mache ich Schluss mit einer kleinen Zusammenfassung, um euch nicht zu viel zu verraten. 

Die Autorin Adriana Popescu schafft es einfach wunderbar in „Paris, du & ich“ die zwei Teenager darzustellen und auch die Schauplätze sind sehr schön beschrieben. Mir gefällt es, wenn sie die Gefühle von Emma offenlegt, die total nachvollziehbar sind. So hat sich jeder nach seiner ersten Trennung gefühlt. Und es sind so viele schöne Sätze in diesem Buch drinnen, mein Liebling ist definitiv: Einmal im Leben sollte man sich Hals über Kopf verlieben, weil es für keinen von uns eine Ewigkeit gibt.“ (Seite 300). Es wimmelt in diesem Buch einfach so von Gefühlen und man merkt, wie langsam der Funke bei den Zwei überspringt. Die Geschichte hat einfach echt total Charm und ist zuckersüß, aber nicht kitschig! Das finde ich echt klasse, normalerweise sind solche Romane auch echt kitschig, aber nicht dieser! Außerdem ist es wirklich leicht geschrieben und lässt sich flüssig lesen, ich konnte das Buch gar nicht aus der Hand legen, weil es wirklich toll ist!

Und natürlich ist das Cover ein echter Hingucker! das rothaarige Mädchen hat direkt meine Aufmerksamkeit auf sich gezogen, schnell wird einem klar, dass das Emma sein könnte, weil sie ebenfalls rote, lockige Haare hat. Mir gefällt die Aufmachung des Buches wirklich sehr.



Wer dieses Buch doof findet, der ist entweder herzlos oder war noch nie wirklich verliebt ;-D Es ist einfach total hinreißend und die Charaktere sind echt liebeswürdig. Eine leichte Lektüre mit großen Gefühlen. „Paris, du & ich“ von Adriana Popescu ist wirklich für jede Altersklasse geschrieben, Teenies befinden sich gerade mitten in diesem Gefühlschaos und Ältere haben es hinter sich, aber können sich noch prima an die unbeschwerte Zeit des Verknallt seins erinnern. Also ab in den nächsten Buchladen!


    
von 5 Herzchen
Das musst du gelesen haben!

Titel: Paris, du & ich // Autorin: Adriana Popescu
Erschienen: 25.07.16 // Verlag: cbj
Seiten: 352 // ISBN-10: 3570172325

Und wäre das auch eine Geschichte für dich?
Oder hast du es sogar schon gelesen? Wie fandest du es?
In freundlicher Kooperation mit Randomhouse,
Das Buch wurde zu Testzwecken vom 
Verlag zur Verfügung gestellt.
Share on
Previous Post Next Post

Das könnte dir auch gefallen...

No Comments

Leave a Reply