Follow:
Beauty

Review: Pink Box – Shopping Queen Edition


Diesen Monat kam bei mir auch die Pink Box – Shopping Queen Edition an, darüber habe ich mich sehr gefreut und war auch schon sehr auf den Inhalt gespannt. Ich konnte mir nämlich noch nicht so ganz vorstellen, was da wohl drinnen sein wird…

Die Pinkbox kam in einer süßen Box mit dem Shopping Queen Logo bei mir an. Das gab es noch zwei Leseproben, unter Anderem von Guido Maria Kretschmars Buch „Anziehungskraft -Stil kennt keine Größe“ und die aktuelle Ausgabe des Couch Magazins.
Das fand ich echt gut, da ich ja auch sehr gerne lese und Guidos Buch dazu natürlich total zum Thema passt. Wäre da jetzt auch nichts von Guido drinnen gewesen wäre ich enttäuscht gewesen ;-D Er ist ja quasi Mr. Shopping Queen und seine Sprüche sind legendär.

________

Olaf Tagescreme, 007 for Women II Body Lotion & Le Parfumeur Duschbad „Mademoiselle“
Olaz Total Effects Tagescreme: Die Anti-Aging Creme soll federleicht auf der Haut sein und super schnell einziehen. Außerdem hat sie LSF 15.

007 For Women II Body Lotion: Ich hatte bisher noch nicht an einen der 007 Düfte geschnuppert, weil ich ehrlich gesagt kein James Bond Fan bin, aber der Duft der Bodylotion ist echt angenehm und ich bin positiv überrascht, dass sie schnell einzieht ein auch wirklich schnell ein weiches Hautgefühl hinterlässt. Den Duft würde ich als etwas schwerer mit einer leichten frische beschreiben. 50ml für 3,32€

Le Parfumeur Mademoiselle Duschbad: Das Produkt lag bei mir in Originalgröße in der Box und fällt direkt durch seine fast neonpinke Verpackung auf. Der Duft soll frisch-fruchtig sein, aber mich erinnert es eher an Männer Duschgel. Ist jetzt nicht wirklich meins, aber Geschmäcker sind ja verschieden. 200ml kosten 14,75€

Batiste Dry Shampoo & Etre Belle Lippenstift
Batiste Trockenshampoo: Hätte ich auch gerne in Originalgröße genommen ;-D Also ich bin echter Batiste-Fan und nutze es gerne mal als Alternative zum waschen. Da meine Haare sehr schnell nachfetten und ich die eigentlich jeden Tag waschen muss, was aber auch nicht so gut für die Haare ist. Mit dem Batiste Trockenshampoo kann ich einen extra Tag raushauen. Kann ich wirklich nur empfehlen! 50 ml kosten 1,79€

Etré Belle Lippenstift: Der Lippenstift hat mich auf den ersten Blick an meine Chanel Rouge Allure Lippis erinnert, quasi ein perfekter Dupe und auch mit dem Klickverschluss. Aber wenn man ihn in die Hand nimmt, merkt man, dass er nicht so hochwertig ist wie die Chanel Lippis, die besser verarbeitet sind. Die Farbe finde ich allerdings wirklich schön, ein knalliges rot das auch einigermaßen lange hält. Also perfekt für Jeden, der einen Chanel Lippis besitzen möchte, aber nicht das Geld dafür ausgeben will. Denn auf den ersten Blick fällt das wirklich nicht auf und der EB Lippi kostet nur 1/3 von dem Chanel Lippi 🙂 4,5ml kosten 9,90€


Fazit 

Meine erste Pinkbox und die Ausbeute ist ganz gut – zwar hätte ich gerne auf das große Duschbad verzichten können und dann lieber dafür eine Originalgröße von dem Batiste Trockenshampoo gehabt, aber ich kann trotzdem nicht wirklich klagen. Die Produkte sind total okay für den Box Preis und ich hätte zum Beispiel nie selber das 007 Parfüm getestet, eben weil ich James Bond blöd finde. Aber die Produkte sind trotzdem gut 😀 Also so eine Box bietet auch die Chance über den eigenen Beauty-Horizont zu schauen. Allerdings muss ich dazu auch sagen, dass ich eine „Test Box“ hatte, wenn man bei Pinkbox angemeldet ist, kann man ein Beautyprofil ausfüllen und bekommt dann Produkte die zu einem passen. Ich hatte jetzt eine allgemeine Box. Deswegen denke ich, dass es dann nur halb so schlimm ist wenn man ein Beautyprofil hat und zugeschnittene Boxen bekommt. Dazu bekommt man dann auch eine Zeitschrift, diesmal war es die Couch die ich mir auch so gerne mal hole und Leseproben, was mich als kleine Leseratte auch sehr gefreut hat.
Die Shopping Queen Box fand ich auch sehr cool und wird auch definitiv noch irgendwie wiederverwertet ;-D  Die Box kann man übrigens einmalig bestellen oder gleich Abos abschließen. Ich finde den Preis von 14€ auch vollkommen okay und kann euch die Box bedenkenlos empfehlen.

Wenn ihr mehr über die Pinkbox erfahren wollt, schaut doch auf der offiziellen Website vorbei.

Wie gefallen euch die Produkte? Seid ihr selber auch Pinkbox Kundinnen? 
Wenn ja, was hattet ihr denn drinnen? 🙂


Werbung
In freundlicher Kooperation mit Pinkbox
Produkte wurden zu Testzwecken vom 
Unternehmen zur Verfügung gestellt.


Share on
Previous Post Next Post

Das könnte dir auch gefallen...

4 Comments

  • Reply Tabea

    Der Inhalt der Box klingt echt nicht schlecht, am meisten hätte ich mich wohl über das Buch von Guido gefreut 😉

    Viele Grüße
    Tabea
    https://bytabea.wordpress.com/

    05/06/2016 at 8:53
  • Reply Ni Na

    Das Buch war leider nur eine Leseprobe, aber ich wollte da immer schonmal reinschauen 🙂

    05/06/2016 at 22:34
  • Reply Lisa Rosé

    Toller Post! Der Inhalt ist echt toll. 🙂 Ich selber hätte mich am meisten wohl über den Lippenstift gefreut.

    Liebe Grüße
    Lisa von lisaslovelyworld.de

    07/06/2016 at 11:14
  • Reply Madamecherie - Review: Pink Box – Shopping Queen Edition Herbst 2016

    […] geht es zum Blogpost über die Shopping Queen Box aus dem Frühling. Erst stelle ich euch die Produkte im einzelnen vor um am Ende des Posts findet […]

    29/12/2016 at 21:58
  • Leave a Reply